Adventskalender
kostenlose Service Hotline 0335 - 869 497 60 Mo. - Fr. 09.00 - 16.00 Uhr
SSL Shopbewertung - lcw-shop.de
 

Beschreibung der Ketogenen Ernährung bzw. Keto Diät

Bei der Ketogene Ernährung bzw. Keto Diät handelt es sich um eine Low Carb Diät, nur eben eine etwas strengere Variante davon. Sie ist nicht nur eine kohlenhydratreduzierte Diät, hier ist die Ernährung je nach Bedarf extrem kohlenhydratarm, wenn nicht sogar kohlenhydratfrei. Eiweiß- und fettreiche Nahrung steht hier im Mittelpunkt. Womit die Ketogene Diät eine feine Sache für alle Gesundheitsbewussten ist und vor allem für alle, die fettes und vor allem fleischreiches Essen lieben. Denn Fleisch ist gesund, leicht verdaulich und entspricht den genetisch veranlagten Bedürfnissen des Menschen. Dazu sollte man wissen, dass eine fett- und eiweißreduzierte Ernährung schwere körperliche Folgen haben kann. Vor allem der Entzug tierischer Fette und Eiweiße kann zu extrem starken Mangelerscheinungen, Muskelabbau, Hautproblemen und vielen anderen unangenehmen Problemen führen. Das Weglassen von Zucker und Kohlenhydraten hat hingegen nur Vorteile, da der Körper die damit zugeführte Energie nicht verarbeiten kann, was sich negativ auf den Blutzuckerspiegel auswirkt und zu den ungeliebten Fettdepots führt, die den Stoffwechsel unnötig belasten. Keine oder nur wenige Zucker und Kohlenhydrate heißt also gesünder leben. Womit die zuckerfreie, sehr kohlenhydratarme, Ketogene Ernährungsweise alles beinhaltet was der menschliche Organismus benötigt und das in einer Form, die er viel intensiver und gründlicher nutzen und verstoffwechseln kann, als es mit pflanzlicher Nahrung jemals möglich wäre. Diese Low Carb Diät Variante ist nicht umsonst die Basis vieler anderer Diäten wie der Ätkins Diät, der Logi Diät oder der LCHF (Low Carb High Fat). Wobei die Menge der Nahrungskomponenten variieren kann, je nachdem ob man sich eher aus gesundheitlichen Gründen für diese Low Carb Diät Form entscheidet oder weil man sie als Ernährungsumstellung hin zu einer natürlicheren Ernährung nutzen möchte. Damit der ketogene Hungerstoffwechsel so richtig in Gang kommt und dann auch dauerhaft funktioniert, sollten die Fette jedoch mindestens 70% bis 90 %, die der Proteine 8% bis 20 % und die der Kohlenhydrate 2% bis 10 % der Nahrung ausmachen, um eine funktionierende Ketose aufrechtzuerhalten. Wichtig ist nur, je weniger Kohlenhydrate und um so mehr tierische Fette, um so besser und wirksamer ist die Ketogene Diät. Das muss jeder jedoch für sich selber ausmachen und ausprobieren mit welcher Menge er am besten zurechtkommt. Denn nichts bremst einen mehr aus wie der Druck, den man sich selber macht. Nur wenn man das richtige Maß zwischen der optimalen Fett-, Protein- und Energiebilanz, dem Kohlenhydratlimit und seiner eigen körperlichen Konstitution findet, dann schafft man auch den Schritt von der Kurzzeitdiät hin zur gesunden dauerhaften Ernährungsumstellung. Dann kann man mit dieser fabelhaften, kohlenhydratarmen, protein- und fettreichen Ernährungsweise nicht nur ohne zu Hungern abnehmen, man kann außerdem sein lang ersehntes Wohlfühlgewicht halten und der Körper kann wieder fit und vital werden. Ketogene Ernährung bzw. Keto Diät entwässert den Körper und baut überflüssiges Fett ab. Wichtig ist allerdings auch das die Nahrung möglichst frisch und naturbelassen ist und selbstverständlich auch ohne Zuckerzusatz oder chemische Fremdstoffe. Nur dann bewirkt diese Low Carb Diät Variante oder besser gesagt diese ursprüngliche Ernährungsform wahre Wunder und kann ihre heilsame Wirkung optimal entfalten. Es heißt schließlich nicht umsonst entspannt, fit und schlank. Man muss es nur wollen und die dauerhafte Ernährungsumstellung schaffen.