• Schneller Versand
  • Versandkostenfrei ab 50€
  • 14 Tage Widerrufsrecht
Adventskalender
kostenlose Service Hotline 0335 - 869 497 60 Mo. - Fr. 09.00 - 16.00 Uhr
SSLKauefersiegel

Strunz Diät

Die Strunz Diät

Die Strunz Diät wurde von dem deutschen Internisten, Gastroenterologen, Internisten, Triathleten, Fitnesspapst und Bestsellerautor Dr. med. Ulrich Ernst Theodor Strunz entwickelt und seit Anfang der 90er Jahre erfolgreich propagiert. Wobei dies nicht nur einfach eine Diät darstellt, sondern im Grunde genommen eine erfolgversprechende Fitnessphilosophie ist, denn sie vereint sportliches Arrangement und gesunden Bewegungsdrang mit einer vernünftigen bekömmlichen Ernährungsweise und einer beruhigenden erholsamen Entspannungstherapie. Weshalb man diese LoCarb Diät Variante mitunter auch als Forever Young Diät bezeichnet. Zu der angestrebten empfohlenen Ernährungsumstellung auf eine ausgewogene Fettarme, Eiweiß- und Proteinreiche aber teils auch leicht kohlenhydrathaltige Kost, kommt bei der Strunz Diät ein ausgeklügeltes Fitness Sport- und Laufprogramm kombiniert mit einem Kraft- und Ausdauertraining zwecks Förderung der Fettverbrennung, des Muskelaufbaus sowie zur Entspannung und Stressbewältigung. Dies beschleuniget nicht nur die Gewichtsreduzierung, sondern begünstigt darüber hinaus auch das Wohlbefinden. Wirkungsweise der LowCarb Strunz Diät Durch die sinnvolle Auswahl von gesunden Lebensmitteln, wie beispielsweise viel Obst, Gemüse, mageres Fleisch und zusätzliche ballaststoffreiche Vollkornprodukte wird bei der Strunz Diät der Stoffwechsel sehr stark angeregt. Womit natürlich auch die Fettverbrennung mächtig angekurbelt wird und die so ungeliebten Fettzellen dementsprechend gewaltig anfangen zu schrumpfen. Dazu kommt das gleichzeitig neben der eigentlichen Diät ablaufende bewegungsfördernde Sportprogramm, durch welches der Muskelaufbau gefördert und synchron die Fettverbrennung zusätzlich beschleunigt wird. Da zu dem erforderlichen Sportprogramm Ausdauersportarten wie regelmäßiges Jogging aber auch einfach Laufen gehören, welche wiederum an die 70 Prozent der Muskeln beanspruchen, erfolgt die Fettverbrennung bei der Strunz Diät sogar in den Ruhephasen. Wodurch natürlich nicht nur das bereits vorhandene Fett verbrannt wird, sondern sich dementsprechend auch keine neuen Fettdepots bilden, da hierfür einfach nicht genügend überschüssige Energie in Form von Nahrungsmitteln zur Verfügung steht. Was den ungeliebten sogenannten JoJo-Effekt zwangsläufig so gut wie ausschließt. Wichtig bei der Strunz Diät ist aber nicht nur die entsprechende Ernährung und die viele Bewegung sondern auch die geforderten Ruhepausen, die Entspannungsphasen in denen man Geist und Seele baumeln lässt und dem ganzen Alltagsstress hinter sich lässt. Denn Stresshormone begünstigen die Fetteinlagerung und behindern somit den Erfolg eines jeden Diätversuchs. Dadurch ist die Strunz Diät im Grunde eine sinnvolle Kombination von Gesundheitsfördernden Lebensweisen und damit auch als dauerhafte Lebenseinstellung geeignet. Beschreibung der LowCarb Strunz Diät Bei der Strunz Diät heißt es im allgemeinen Lauf und iss Dich schlank, wobei der Erholungsfaktor hierbei nicht zu vergessen ist. Das größte Augenmerk liegt bei dieser Diät Variante allerdings, auf der fachmännischen dem Lebensstil angepassten Ernährung, welche den Stoffwechsel erst einmal in Gang bringen und die Fettverbrennung anheizen soll. Das heißt Vollkornprodukte, Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte, fettarme Milchprodukte und mageres Fleisch sowie Fisch und damit Vitamine, Proteine und Ballaststoffe. Wobei auch bei der Strunz Diät die Lebensmittel in drei verschiedene Kategorien nach der Ampel-Methode grün, gelb und rot eingeteilt werden. Grün das sind besonders hochgradig empfehlenswerte Nahrungsmittel mit einem sehr niedrigen glykämische Index bzw. Glyx Wert, also welche die kein, wenig oder nur hochwertiges Fett beinhalten und gleichzeitig einen außergewöhnlich hohen Eiweißgehalt aufweisen. Diese sollen besonders häufig gegessen werden, die der anderen Kategorien nur abgestuft in Maßen. Wichtig ist auch, das durch den erhöhten Bewegungspart, der schon frühmorgens mit einem 30 Minuten Ausdauerlauf auf nüchternen Magen beginnen soll, auch ein gesteigerter Flüssigkeitsbedarf besteht, weswegen mindestens 3 Liter täglich getrunken werden sollten um diesen Effekt auszugleichen.  Anwendung der LowCarb Strunz Diät Die Strunz Diät lässt sich in drei Phasen einteilen. Die erste nennt man die Vital-Fatburning Phase, in ihr wird einerseits angefangen sehr intensiv Sport zu treiben, erst langsam dann konstant ausdauernd und andererseits die Ernährung hauptsächlich auf Obst, Gemüse und Eiweißdrinks umgestellt. Das heißt alle vier Stunden soll ein Eiweißdrink, allein oder je nach Bedarf zusammen mit etwas Obst und Gemüse oder Salat verspeist werden. Womit durch die zusätzliche andauernde sportliche Betätigung, ein permanenter Gewichtsverlust von täglich 0,5 bis 1 Kilo erreicht wird. Diese Strunz Diät Phase dauert so ca. ein bis zwei Wochen, dann folgt schon Phase zwei, die man auch Intervall Diät Phase nennt. Sie dauert je nach dem gesundheitlichen Zustand des Probanden ca. 2 bis 10 Wochen und birgt einen regelmäßigen Wechsel zwischen der Vital-Fatburning Phase und den Forever-Young-Tagen. In den letzteren sind ausgeprägte Ruhephasen in den Alltag eingebaut und die Ernährung wird mit Vollkornprodukten, fettarmen Milchprodukten, Hülsenfrüchten und magerem Fleisch sowie Fisch weiter vervollkommnet, um den berühmten unerwünschten JoJo-Effekt auszuschalten. Daraufhin folgt die dritte und letzte Phase der Strunz Diät, in der die Umstellung des Nahrungsmittelkonsums auf eine abgemilderte LowCarb Diät Variante auf Dauer abgeschlossen ist. Der Lebensstil nun allerdings auch vollständig umgestellt ist und somit von Zeiten regelmäßiger sportlicher Betätigung und wohltuenden Entspannungs- und Erholungspausen unterstützt wird. Vor- und Nachteile der LowCarb Strunz Diät Durch die ausgereifte ideal aufeinander abgestimmte Komposition von Ernährung, Bewegung und Erholung ist die Strunz Diät vielleicht ein wenig Zeitaufwendig, aber wenn man sie richtig durchführt und vor allem durchhält auch immens gesund und empfehlenswert. Schwierig scheint nur die Anfangsphase, wo man seinen inneren Schweinehund bekämpfen und vom untätigen Couchpoteto zum aktiven Freizeitsportler werden muss und dazu noch seine ungesunden alten Ernährungsgewohnheiten gegen eine gesunde Mixtur bekömmlicher Nahrungsmittel austauscht. Das erfordert eine gehörige Portion an Willenskraft und Durchhaltevermögen, doch wenn man diese Phase erst überschritten hat, steht einer zukünftigen gesunden Lebensweise nichts mehr im Wege.