kostenlose Service Hotline 0335 - 869 497 60 Mo. - Fr. 09.00 - 16.00 Uhr
SSL Shopbewertung - lcw-shop.de
 

Maltit Schokolade

Maltit Schokolade kauft man im LCW Shop.

In unserem Shop haben wir eine sehr große Auswahl an Maltit Schokolade. Die Schokolade zeichnet sich durch einen wunderbaren Geschmack aus und ist von "normaler" Schokolade nicht zu unterscheiden. Natürlich solltest du bei der Maltit Schokolade darauf achten, zum Anfang nicht zu viel auf einmal zu essen. An den Süßstoff Maltit müssen sich viele Menschen erst gewöhnen. Hier gilt daher: weniger ist manchmal mehr! 

Maltit Schokolade - eine kleine Auswahl

Maltit Schokolade - die kohlenhydratreduzierte, mild süße Versuchung

Schokolade in fester Form, und damit die erste essbare Tafelschokolade, gibt es nicht erst seit 1847. Die Briten Anna und Joseph Storrs Fry hatten damals zwar die erste in Formen gießbare Schokolade aus geschmolzener Kakaobutter, Kakaopulver und Zucker entwickelt, doch damit waren sie nur die Begründer der industriellen Schokoladenproduktion. Auch der Schweizer Daniel Peter, der seit 1875 als Erfinder der Vollmilchschokolade gilt, verdient diese Bezeichnung nicht wirklich. Denn die wirklich allererste Schokolade, und zwar eine Milchschokolade, stellten nachweislich die beiden Deutschen Gottfried Jordan und August Friedrich Timaeus bereits 1839 in ihrer Dresdner Schokoladenfabrik her. Auch wenn diese noch Eselsmilch für ihre Schokomasse verwendeten, war sie doch im In- und Ausland beliebt. Zumal Schokolade aufgrund ihres hohen Gehalts von Flavonoiden schon damals als Kräftigungsheilmittel galt. Die ersten Schokoladen waren noch extrem süß und zuckerhaltig. Das änderte sich erst als die Zuckerersatzstoffe entdeckt wurden und damit auch das Maltit, das lebensmittelchemisch gesehen ein Zuckeralkohol aus der Gruppe der Polyole ist. Dieser Zuckerersatzstoff ist stark hygroskopisch, das heißt, er zieht wie ein Schwamm Wasser an und bindet es. Das ist besonders bei Darmträgheit ein großer Vorteil, da es bei übermäßigem Verzehr als leicht verträgliches Abführmitteln eingesetzt werden kann. Um diese Wirkung zu erreichen, muss man jedoch mächtig zuschlagen, was bei einer gesunden und ausgewogenen Ernährung eher selten passiert. Maltit ist ein durch Hydrierung von Maltose mit Bakterienenzymen erzeugtes Abbauprodukt von Stärke, das als Zuckerersatz optisch und geschmacklich echtem Zucker sehr ähnlich ist. Dieser Stoff wurde höchstwahrscheinlich von den japanischen Biochemikern Hirao M. Mitsuhashi und M. Sugimoto von der Hayashibara Co. Ltd. aus Okayama entdeckt, da sie sich diesen am 8. Januar 1969 patentieren ließen. Doch das Patent für das Verfahren Maltit bzw. Maltitol als Nahrungsmittelsüßstoff zu verwenden, haben sich die Biochemiker Abraham Bakal, Shoichi Nanbu und Toshiaki Muraoka von der Tokioter Firma Towa Chemical Industry Co. Ltd. am 14. März 1990 gesichert. Damit war es nun möglich den ungesunden Zucker in Nahrungsmittel durch kalorienarmes Maltitol zu ersetzen. Trotzdem kam erst im Jahre 1999 mit der Ritter Sport Diät die erste Maltit Schokolade auf den Markt, die sich leider nicht durchsetzen konnte und Ende 2012 wieder aus dem Sortiment genommen wurde. Seitdem hat sich auf dem Süßwarenmarkt sehr viel getan und verbessert, so dass heutige Maltit Schokoladen nicht nur lecker, sondern auch heiß begehrt sind. Mit der zuckerähnlichen Substanz ist es nun möglich, zuckerfreie kohlenhydratreduzierte Schokodelikatessen herzustellen, die deine dauerhafte Ernährungsumstellung auf eine gesündere, natürlichere Low Carb Diät Lebensweise auf delikate Weise versüßen. Mit ihrer feinmilden Süße werden heute allerdings nicht nur einzigartig köstliche kohlenhydratreduzierte Diät Schokoladen, sondern auch deliziöse Low Carb Gummibärchen ohne Zuckerzusatz, proteinreiche Knusperriegel und vortreffliche kohlenhydratarme Eiscreme verfeinert. Mit Maltit Schokolade kannst du herrliche Schokosaucen und kalorienarme Desserts kreieren, feinste Low Carb Backwaren veredeln und dir auch so mal ein Stück zartschmelzender Verführung gönnen. Was ursprünglich nur als Diätleckerei gedacht war, ist heute für alle eine Offenbarung, die sich bewusst kohlenhydratarm und zuckerreduziert ernähren möchten und die trotzdem nicht auf den sinnlichen Genuss von Schokolade verzichten wollen.