kostenlose Service Hotline 0335 - 869 497 60 Mo. - Fr. 09.00 - 16.00 Uhr
SSL Shopbewertung - lcw-shop.de
 

Konzelmann's Original - Low Carb Kuchenbackmischungen Low Carb

KonzelmannsOriginal Kuchenbackmischung 155g Group
KonzelmannsOriginal Kuchenbackmischung 155g Group
Low Carb Kuchenbackmischungen Low Carb
Low Carb Kuchenbackmischungen Low Carb

KonzelmannsOriginal Kuchenbackmischung 155g Group

Wählen Sie eine Sorte:
Treffen Sie eine Auswahl
Schokoladenkuchen
Vanillekuchen

* Pflichtfelder

Konzelmann's Original - Low Carb Kuchenbackmischungen Low Carb
 

 

    Bitte wählen Sie eine Sorte um die Staffelpreise zu sehen.

Lieferzeit: 2-3 Tage

5,29 €*
3,41 € / 100g
*inkl. MwSt, zzgl. Versand
 

 
 

Produktbeschreibung

Choose an Option

Low Carb Kuchenbackmischungen von Konzelmann's Original

  • Low Carb Kuchenbackmischung für die LowCarb Diät
  • Ohne Zuckerzusatz, stattdessen mit Sucralose gesüßt
  • Enthält hochwertiges und reines Mandelmehl und Premium Kokos Eiweiß-Konzentrat
  • Einfach und Schnell in der Zubereitung 

Bitte Geschmacksrichtung wählen!

Kein Ersatz für eine abwechslungsreiche, sowie ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise.
upsell_products
Choose an Option
bundle_products
Choose an Option

Produktdetails

Choose an Option
Marke Konzelmann's Original
Inhaltsstoffe Bitte Geschmacksrichtung wählen!
Zubereitung Es werden zusätzlich benötigt: 180 g Quark, 2 Eier (M) 1. Backofen . auf ca. 180 Grad vorheizen. Backzeit: bei Ober- Unterhitze auf untere Schiene ca. 40 – 45 Min 2. Zwei Eier (Grösse M) trennen und Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen 3. Eigelb und 180 g Quark (20%) schaumig rühren. Nach Bedarf Süßstoff zusätzlich zugeben 4. Kuchenbackmischung in eine Schüssel geben, auflockern und zusammen mit der Quarkmasse vermengen 5. Eischnee vorsichtig unterheben. Teig in gefettete Backform füllen und backen 6. Auskühlen lassen
Hinweise Produkt enthält Mandeln und Laktose. Kann Spuren von Nüssen und Getreidemahlerzeugnisse enthalten!
Marke:
Konzelmann's Original
Inhaltsstoffe:
Bitte Geschmacksrichtung wählen!
Zubereitung:
Es werden zusätzlich benötigt: 180 g Quark, 2 Eier (M) 1. Backofen . auf ca. 180 Grad vorheizen. Backzeit: bei Ober- Unterhitze auf untere Schiene ca. 40 – 45 Min 2. Zwei Eier (Grösse M) trennen und Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen 3. Eigelb und 180 g Quark (20%) schaumig rühren. Nach Bedarf Süßstoff zusätzlich zugeben 4. Kuchenbackmischung in eine Schüssel geben, auflockern und zusammen mit der Quarkmasse vermengen 5. Eischnee vorsichtig unterheben. Teig in gefettete Backform füllen und backen 6. Auskühlen lassen
Hinweise:
Produkt enthält Mandeln und Laktose. Kann Spuren von Nüssen und Getreidemahlerzeugnisse enthalten!

Kundenbewertungen

Choose an Option
 
(5)
 
(2)
 
(1)
 
(1)
 
(0)
Alle anzeigen
 
(9)
4.2 von 5 Sternen
Bewertung schreiben

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

 
 
  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Produktbewertung
 
schnell aber naja
Von skye am 13. September 2014
ich habe die kuchenmischung geschmack schoko getestet. der teig ist super schnell zusammmengerührt und gebacken. habe den teig auf 12 silikon-muffinförmchen verteilt und die backzeit auf ca. 20 min verkürzt. die muffins sind schön aufgegangen, liessen sich toll aus den förmchen lösen und die konsistenz ist ok. da die geschmäcker aber bekanntlich verschieden sind, habe ich einen muffin gegessen und den rest weggeworfen. evtl. teste ich vanille noch. schoko ging für mich leider gar nicht.
 
super
Von thomy am 20. Januar 2013
Variante Vanille ist super, schmeckt wie Käsekuchen, unser Sohn liebt es!
 
echt super
Von michl am 7. Juli 2012
Unser 7.jähriger sohn mit Tpy 1 Diabeties wollte mal wieder ein Stück Kuchen . Wir haben den Schockokuchen ohne Berechnung gegeben. Er war hell auf begeistert alle Werte danach bestens . Als Tip in einer Siliconform klebt der Kuchen nicht fest.
 
Superkuchen
Von Angela am 2. Mai 2012
Ich habe mich an das Rezept (Ich hatte den Schokokuchen) gehalten und aus dem Teig aber Muffins gemacht. Zusätzlich habe ich noch ein paar Pinienkerne für den Crunch dazugeben. Für meinen Geschmack könnte der Kuchen etwas süßer sein. Werde das nächste Mal etwas Stevia und ein paar Cranberries dazugeben. Kuchengenuss ohne Reue. Klasse!
 
Kuchen spontan umgeändert
Von Bettina am 29. Februar 2012
Ich habe heute die Schokoladensorte gebacken. Da ich keinen Quark da hatte, habe ich stattdessen Schlagsahne genommen. Ich war echt überrascht. Der Kuchen ist weder matschig, was meine Vermutung war, sondern schön durchgebacken und fest. Allerdings ist der Kuchen geschmacklich gewöhnungsbedürftig. Ich hatte beim Essen das Gefühl, dass kleine (Mandel-) Stückchen mit drin sind. Der Geschmack ist auch sehr intensiv. Fazit: Der Kuchen ist lecker und für meinen Mann eine sehr gute Alternative.