kostenlose Service Hotline 0335 - 869 497 60 Mo. - Fr. 09.00 - 16.00 Uhr
SSL Shopbewertung - lcw-shop.de
 

Kohlenhydratfreie Lebensmittel

Wenig Kohlenhydrate, noch mehr Geschmack - unsere große Auswahl an kohlenhydratfreien Lebensmitteln!

Egal ob für eine zeitlich begrenzte Low Carb Diät oder eine dauerhafte Ernährungsumstellung - bei uns im LCW-Shop findest du eine riesige Auswahl an kohlenhydratfreien Lebensmitteln für deinen Alltag. Du kannst dich auf Low Carb Nudeln, Backmischungen, Süßigkeiten, Getränke und Sportnahrung freuen! Schon hier findest du eine kleine Auswahl an Produkten aus unserem Sortiment. Schau dich einfach in Ruhe um und entdecke unsere ganze Vielfalt und leckeren kohlenhydratfreien Lebensmitteln. Viel Spaß!

Kohlenhydratfreie Lebensmittel - eine kleine Auswahl

Kohlenhydratfreie Lebensmittel aus der Natur für ein gesünderes Leben

Kohlenhydratfreie Lebensmittel sind wie besonders kohlenhydratarme Nahrungsmittel schon seit der Menschwerdung die Grundlage unserer Ernährung. Auch wenn erst Homo erectus vor 2,5 Millionen Jahren zum aktiven Jäger wurde, futterte er wie seine Vorfahren vor 4 Millionen Jahren nebenbei auch nur Blätter, Kräuter, Pilze, Samen, Wurzeln, Beeren, Eier sowie proteinreiche Insekten und andere kleine Tierchen. Alles Dinge, die extrem kohlenhydratarm und fast zuckerfrei aber sehr nahrhaft sind. Wenn es mal etwas Kohlenhydrathaltiges gab, dann waren das höchstens mal ein paar Früchte oder ein wenig Honig. Eine Nahrung, die nur zu bestimmten Zeiten und dann auch nur begrenzt verfügbar war. Diese Ernährung machte unsere Ahnen jedoch leistungsfähig und fit. Die kohlenhydratreduzierte Low Carb Ernährung ist also keine Erfindung der Neuzeit, sondern steckt uns in den Genen. Auch wenn diese ursprüngliche gesunde Ernährung in den letzten Jahrhunderten durch die immer mehr ausufernde Getreideproduktion und ein Übermaß an zuckerhaltigen, industriell veränderten Nahrungsmitteln verdrängt worden ist. Solche Nahrung bringt zwar schnelle Energie, doch die hält nicht lange an. Das wiederum führt zu Heißhungerattacken, die nicht nur in unangenehmen Fettpölsterchen ihre Spuren hinterlassen, sondern den Organismus unnötig belasten und krankmachen. Fettleibigkeit, Diabetes, Gicht, Rheuma, Alzheimer, Parkinson und noch viele andere Leiden sind die Folgen dieser Fehlernährung. Weshalb immer mehr zur gesünderen, ursprünglichen, zuckerarmen Ernährung und damit zur wesentlich bekömmlicheren zuckerreduzierten Low Carb Diät zurückkehren. Wobei eine dauerhafte Ernährungsumstellung auf natürliche, biologisch unveränderte, kohlenhydratfreie oder äußerst kohlenhydratarme Nahrungsmittel ohne Zuckerzusatz am vorteilhaftesten ist. Solche Lebensmittel ohne oder fast ohne Kohlenhydrate sind extrem kalorienarm und daher wahre Diätbeschleuniger mit Dauereffekt, da der Körper durch diese Ernährungsweise seine Energie aus den vorhandenen Speckpölsterchen bezieht. Diese Ketogene Diät bzw. Keto Diät kommt der Low Carb Diät Variante von No Carb nahe, die sich im Gesundheitswesen vor allem bei der Behandlung von Krebs, Epilepsie und Alzheimer bewährt hat. No Carb wirkt stark entwässernd, leistungssteigernd und baut rasch Fettpolster ab, wodurch Abnehmen allein durch die Auswahl und Zubereitungsart der Nahrung möglich ist. Zudem senkt diese Ernährungsform mit fast oder völlig kohlenhydratfreien Lebensmitteln den Insulinspiegel und verhindert starke Blutzuckerschwankungen. Sie ist die höchste Form einer Low Carb Diät und die Auswahl an stärkefreien aber ballaststoffreichen Naturalien ohne Kohlenhydrate ist groß. Vor allem proteinreiches Fleisch, eiweißreicher Fisch, nahrhafte Meerestiere, ökologisch unbelastete Eier, naturbelassene kaltgepresste Fette und Öle, Pilze, Nüsse, Samen, Kräuter sowie zahlreiche, sehr nährstoffreiche Gemüsesorten wie Brokkoli, Blumenkohl, Salat und Spinat bringen eine ungeahnte Vielfalt auf den Tisch. Von Bambussprossen über Brunnenkresse, Konjakwurzeln und ungesüßten Sauerkraut bis hin zu Kaffee, Tee und alkoholfreien Getränken ist bei dieser naturnahen Ernährung alles möglich. Selbst panieren ist erlaubt, solange man dafür kohlenhydratarmes Nussmehl verwendet. Bei der etwas milderen kohlenhydratreduzierten Low Carb Diät stehen sogar diverse proteinreiche Milchprodukte wie Käse und Naturjogurt sowie zuckerarme Zitrusfrüchte und Beeren auf dem Speiseplan wie Himbeeren, Brombeeren, Johannisbeeren, Moosbeeren, Sanddornbeeren, Oliven, Limonen aber auch Guaven und Acerolafrüchte, da diese Low Carb Nahrungsmittel sehr vitaminreich und mineralstoffreich sind und die ketogene Low Carb Ernährung behutsam ausgewogener machen. Entscheidend ist nur, dass alles was tagtäglich auf den Tisch kommt aus kontrolliert ökologischer, gentechnikfreier und nachhaltiger Erzeugung sowie schonender Verarbeitung stammt.