• Schneller Versand
  • Versandkostenfrei ab 50€
  • 14 Tage Widerrufsrecht
Adventskalender
kostenlose Service Hotline 0335 - 869 497 60 Mo. - Fr. 09.00 - 16.00 Uhr
SSLKauefersiegel

Hollywood Diät

Die Hollywood Diät

Die Hollywood Diät, die teils auch unter den Bezeichnungen Hollywood Star Diät und Beverly Hills Diät bekannt ist, wurde nicht wie viele behaupten Anfang der 80er von der Amerikanerin Judy Mazel begründet bzw. entwickelt, diese hat sie nur durch ihre Buchveröffentlichung wieder in Erinnerung gebracht. Vielmehr entstand die Hollywood Diät schon in den 20er Jahren, wo sie von amerikanischen Ärzten propagiert und angewendet wurde, um die kalifornischen Filmdiven, Stars und Sternchen des hollywoodschen Filmvereins standesgemäß in Form zu bringen. Diese hatten damals schon, wie auch heute noch, pünktlich zu Drehbeginn je nach Rolle eine perfekte Figur mit einem dem Regisseur genehmen Gewicht zu haben. Das hieß im Nu unerwünschte Pfunde loswerden und das um jeden Peis, wenn man eine bestimmte Rolle haben wollte. Allerdings essen solch verwöhnte Filmsternchen natürlich nicht alles und so musste der Speiseplan trotz Diät stets edel und teuer sein. Was bedeutete, das Luxusnahrungsmittel wie exotische Früchte, ausgesuchtes mageres Lammfleisch, Shrimps und Hummer auf den Tisch kamen, während man auf gewöhnliches wie Brot, Reis, Kartoffeln und Nudeln gern verzichtete. Dadurch ist die Hollywood Diät wie jede LowCarb Diät Form extrem kohlenhydrat- und kalorienarm. Dazu kommt, das dies eine Trennkost Diät ist, die verschiedenen Nahrungsmittel also je nach ihrem Eiweiß- und Kohlenhydratgehalt zu unterschiedlichen Zeiten gegessen werden. Was zwar zu einer starken Gewichtsreduktion führt, aber aus gesundheitlichen Gründen nur über einen kurzen Zeitraum durchgeführt werden sollte. Zumal bei der Hollywood Diät jegliche sportliche und muskelaufbauende Betätigungen unerwünscht und daher zu vermeiden sind.

Wirkungsweise der LowCarb Hollywood Diät

Bei der Hollywood Diät besteht die erste Mahlzeit am Tag, die übrigens ca. 80 Prozent der täglichen Nahrungsmittelzufuhr ausmacht, in der Regel aus frischem Obst und leckeren Früchten wie zum Besispiel Annanas, da diese in der Regel leicht verdaulich sind und die in ihnen enthaltenen Enzyme den Stoffwechsel und die Verdauung ankurbeln sollen. Die nächst folgende Mahlzeit, besteht dann überwiegend aus kohlenhydrathaltigen Lebensmitteln die einen sehr hohen Proteinanteil aufweisen wie beispielsweise ein wenig Gemüse mit einem Happen magerem Fleisch, da deren Verdauung wesentlich schwerer erfolgt. So ist der Magen viel länger beschäftig, was wiederum erfahrungsgemäß das Hungergefühl erfolgversprechender unterdrückt. Da die tägliche Nahrungsaufnahme bei dieser Diät allerdings insgesamt nicht mehr als nur ca. 600 bis 800 Kilokalorien ausmachen soll, nimmt der Körper logischerweise automatisch ab, denn ein normaler Mensch verbraucht täglich wesentlich mehr Energie bzw. Kalorien als er mit dieser Menge auch nur annähernd aufnehmen kann. Weswegen bei der Hollywood Diät auch jedwede Art von sportlichen und muskelaufbauenden Betätigungen strengstens untersagt sind. Dazu kommt, das diese Art der Ernährung durch ihre Zusammensetzung viel zu unausgewogen, proteinlastig und Mineralstoffarm und daher auch extrem ungesund ist, womit längerfristig Mangelerscheinungen vorprogrammiert und teils sogar unvermeidlich sind. Dies ist aber nicht ganz so problematisch, weil die Hollywood Diät vornehmlich nicht länger als 5 bis 6 Wochen andauert und die Probanden, danach in der Regel zu ihrem alten Essverhalten zurückkehren. Sie ist eben eine Diätform mit der man einfach nur ziemlich schnell sein Wunschgewicht erreicht, halten kann man es mit ihr allerdings nicht, zumindest nicht ohne eine anschließende vernünftige Umstellung der Ess- und Bewegungsgewohnheiten. 

Beschreibung der Low Carb Hollywood Diät

Während der Hollywood Diät werden hauptsächlich nur Nahrungsmittel verzehrt die extrem teuer sind und schon allein deswegen zu den Luxusnahrungsmitteln zählen, wie zum Beispiel seltene exotische Früchte, Meeresgetier vom Feinsten wie Hummer und Austern oder luxuriöses Lammfleisch. Zugleich wird die Aufnahme von stark kohlenhydrathaltigen und Ballaststoffreichen, aber zumeist gewöhnlichen Lebensmitteln, wie etwa beispielsweise Kartoffeln, Reis, Nudeln und Milchprodukten außerordentlich stark eingeschränkt, so das die tägliche Kalorienaufnahme ein Maximum von 600 bis 800 Kilokalorien nicht überschreitet. Infolgedessen schmelzen die Fettpolster mit jedem Tag natürlich zusehends, da der Energiebedarf für gewöhnlich wesentlich höher ist, als die mit der Nahrungsaufnahme damit zugeführte Energiemenge. Wodurch der Stoffwechsel dementsprechend auch auf Sparflamme läuft und körperliche Betätigungen eher nur eingeschränkt, wenn nicht sogar gänzlich unmöglich sind. Dies bringt jedoch die hohe Gefahr eines sogenannten Jojo-Effekts mit sich sobald man die Hollywood Diät beendet und seine Ernährung und Lebensweise nicht grundlegend zum besseren ändert. 

Anwendung der Low Carb Hollywood Diät

Die Hollywood Diät sollte nicht länger als 5 bis 6 Wochen dauern. Sie beginnt Früh morgens mit dem Verzehr von frischem Obst und exotischen tropischen Früchten, wie zum Beispiel Annanas, Papaya, Mango, Kiwi, Datteln und Erdbeeren. Diese dürfen in unbegrenzten Mengen gegessen werden, solange man nicht verschiedene Obst- oder Fruchtsorten miteinander vermischt. Dazu kommen bei einer weiteren Mahlzeit exquisite Naturalien wie mageres Fleisch von Lamm und Geflügel, Krabben, Shrimps, Hummer und Meeresfrüchte aber auch Eier, Sojaprodukte und Nüsse. Wichtig hierbei ist, das die Eiweiß- und Kohlenhydrathaltigen Lebensmittel streng voneinander getrennt gegessen werden müssen. Strengsten verboten und als Dickmacher stark verpönt sind allerdings Dinge wie Kartoffeln, Nudeln, Mais, Brot und andere Getreideprodukte sowie Salz, Zucker, Süßigkeiten, Milch und Milchprodukte aller Art. Erlaubt sind dagegen reichlich Fruchtsäfte, Tees und Mineralwässer, aber auch Fette wie diverse Pflanzenöle, da man davon ausgeht, das diese die Verdauung der Eiweiße und Kohlenhydrate nicht beeinflussen. Selbst alkoholische Getränke, wie Wein sind gestattet, aber nur zu den Obst- und Früchte Speisen. 

Vor- und Nachteile der Low Carb Hollywood Diät

Wenn man mal von den exklusiven Preisen manch geforderter Lebensmittel absieht ist Hollywood Diät eine total schmackhafte Weise in außergewöhnlich kurzer Zeit eine Menge überflüssiger Pfunde loszuwerden. Man muß eben nur hinterher, wenn man sein Wunschgewicht erreicht hat, dafür sorgen das man nicht wieder zunimmt. Was allerdings ziemlich schwierig wird, da man mit der extremen Verringerung der Gesamtkalorienmenge dem Körper eine Hungersnot vorgetäuscht hat und dieser dadurch natürlich auch seinen Gesamtenergiebedarf anpasste bzw. absenkte. Steht dem Körper dann später wieder die normale Kalorien- bzw. Energiemenge zu Verfügung, will der sich durch vermehrtes einlagern von Fettreserven selbstverständlich vor der nächsten Hungerperiode schützen, was man dann im Volksmund Jojo-Effekt nennt. Um dies zu verhindern sollte man seine Ernährung und zudem auch Lebensweise dann zukünftig dementsprechend ändern, wobei eine Kohlenhydratarme aber nicht so radikale LowCarb Ernährungsweise zu empfehlen ist. Sehr vorteilhaft und förderlich ist bei der Hollywood Diät nichtsdestoweniger der äußerst hohe Anteil an gesundem frischen vitaminreichem Obst und Gemüse, genau wie die Einschränkung von Zucker, Süßigkeiten und fettem Fleisch. Etwas kritisch zu sehen ist dagegen die Forderung Milchprodukte zu meiden, da damit eine sehr wichtige Mineral, Calcium und Vitamin B12 Quelle wegfällt, welche auf anderem Weg nicht so leicht zu kompensieren ist. Trotzdem ist diese Diät im großen und ganzen gesehen, für eine kurze Zeit angewendet, durchaus ein brauchbares Mittel unnötiges Übergewicht loszuwerden.